MS 9plus2

in Wolframs-Eschenbach



Auch Schülerinnen und Schülern, die keinen M-Zug an der Mittel-/Hauptschule besuchen, aber dennoch das Potenzial für einen mittleren Schulabschluss haben, wird ermöglicht, im Anschluss an die Jahrgangsstufe 9 nach zwei Schuljahren den mittleren Schulabschluss  zu erwerben.

Der Stoff der 10. Jahrgangsstufe wird auf 2 Jahre (10. und 11. Klasse) gestreckt. Anschließend wird die identische Abschlussprüfung der Mittleren Reife abgelegt.

Unsere Schule zeichnet aus:

  • Innovative Schulkultur
  • Gesundes Pausenfrühstück / Schülerfirma
  • Mittagsverpflegung und Nachmittagsangebote
  • Streitschlichter

Voraussetzung:

  • „Qualifizierter Hauptschulabschluss" bzw.
  • Vorrückungsberechtigung in die 10. Jahrgangsstufe.

 

Anmeldung 2019 »

An wen richtet sich "MS 9 plus 2" ?

Im Mittelschulbereich an Schüler, die ...

  • ... den Sprung auf die Realschule verpasst haben
  • ... den Quali haben
  • ... Spätentwickler sind
  • ... Deutsch Zweitsprachler sind
  • ... gewohntes Schulumfeld nicht verlassen wollen
  • ... einen Beruf mit Mindesteinstiegsalter anstreben und eine „Parksituation" vermeiden wollen

Im Bereich weiterführender Schulen (Realschulen, Gymnasien) an Schüler, die ...

  • ... eher praxisorientiert sind
  • ... eher eine Lehrstelle im Blick haben statt die FOS bzw. das Fachabitur anzustreben
  • ... eine höhere Erfolgswahrscheinlichkeit haben bei mehr zur Verfügung stehender Zeit

 

Interesse?




Konzept

Mittlere Reife mit doppeltem Boden



MS 9 plus 2 baut auf die vertiefte Berufsorientierung. Auf diese Weise haben die Schüler – auch wenn es nicht klappen sollte – die Aussicht auf eine Lehrstelle.

Vertiefte Berufsorientierung
= gelenkt, geleiteter und qualifiziert betreuter Übergang in die Arbeitswelt durch erweiterte Betriebspraktika (35 Werktage pro Schuljahr) und Betreuung durch eine Berufsfindungsbegleiterin.

 

Tätigkeit der Berufsfindungsbegleiter

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Praktika in Absprache mit der Klassleitung
  • Durchführung von Bewerbungstrainings
  • Erstellen von Portfolios
  • Nach Bedarf, Organisierung von außerunterrichtlichen Weiterbildungsangeboten