.

Weihnachtsfeier an der Grund- und Mittelschule Wolframs-Eschenbach

Die wohl größte Weihnachtsfeier in ihrer jüngeren Geschichte konnte die Grund- und Mittelschule Wolframs-Eschenbach in diesem Jahr begehen. Mitglieder der Schulfamilie aus dem gesamten östlichen Landkreis Ansbach waren angereist, um mit den Schülern das Fest der Geburt Christi zu begehen.

In Zahlen ausgedrückt bedeutete dies, dass unter anderem annähernd 200 Portionen Waffeln und mehr als 10 Kilogramm Leberkäse und Würstchen zum leiblichen Wohl der vielen Gäste über den Tisch gingen. Die Tombola mit fast annähernd 100 Preisen war innerhalb einer halben Stunde ausverkauft.

Eröffnet hatte die Feier – erstmalig im Freien und am Feuer – der Grundschulchor unter Leitung von Frau Brosel und Frau Hyronimus, bevor Schulverbandsvorsitzender und 1. Bürgermeister Michael Dörr den eigentlichen Weihnachtsmarkt in den Räumen der Schule eröffnete.

Unter anderem wurde unter Leitung von Frau Brosel das Weihnachtsmusical über die vier Kerzen aufgeführt und viel Selbstgebasteltes verkauft. Der Erlös des diesjährigen Weihnachtsmarktes kommt der Organisation Lacrima, einer Hilfsorganisation für trauernde Kinder, zugute.

Dr. Hruschka