„Verhexte“ Zeiten

 

Ein tolles Schülerprojekt - trotz Corona - begann mit dem Besuch von Gisela Dauer in der 4. Klasse der Grund- und Mittelschule Wolframs-Eschenbach zu einer Vorlesestunde. 

Luisa Dauer und ihre Oma Gisela schreiben gemeinsam kleine Geschichten, und die Klasse war schon sehr gespannt. Fasziniert lauschten die Schülerinnen und Schüler den Erlebnissen von Hexe Lilli, Gespenst Hubsi und Wolfi. So entstand die Idee, zusammen mit den Kindern ein kleines Buch zu verfassen. 

Eifrig wurden Ideen gesammelt, kleine Schreibgruppen gegründet - und schon ging es los mit den phantastischen Erlebnissen der 4. Klasse und den drei Besuchern. Man muss wissen dass diese Drei - Hubsi, Lilli und Wolfi - , zur Strafe in die Klasse „gezaubert“ wurden und nun mit den Schülern Schule und Freizeit verbringen mussten. 

So entstanden abenteuerliche Geschichten aus dem Schulalltag, und jeder Schüler erhielt ein Exemplar mit den eigenen Geschichten und einem persönlichen Steckbrief.

Die Firma Dauer Kunststoff GmbH übernahm noch großzügig die Druckkosten in Höhe von 170.—Euro, sodass sich die Viertklässler mit schönen Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit in Wolframs-Eschenbach und ihre Lehrerin Frau Hussennether auf neue Abenteuer in verschiedenen Schulen freuen können.

Herzlichen Dank auch an Frau Dauer, die für die Ideen, Gestaltung und Ausarbeitung viele Stunden investiert hat.

 

Dr. Christian Hruschka