.

Würdigung der Elternbeiratsarbeit durch die Vereinigten Sparkassen Gunzenhausen 

Gute Elternarbeit zahlt sich aus – im doppelten Wortsinne. Mit großer Freude nahmen die Mitglieder der Schulfamilie Wolframs-Eschenbach zur Kenntnis, dass „ihr“ Elternbeirat im Hinblick auf seine Verdienste und besonderen Leistungen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit für eine Zuwendung vorgeschlagen worden war; eine absolut verdiente und berechtigte Wertschätzung der Arbeit dieses Gremiums. So nahm am 04.03. Julia Müller, langjährige Elternbeiratsvorsitzende, die Spende aus den Händen von Herrn Direktor Jürgen Pfeffer, stellvertretendem Vorstandsvorsitzenden der Vereinigten Sparkassen Gunzenhausen und Herrn Erik Seitz, Filialdirektor für die Mönchswald-Region, im Beisein von Schulverbandsvorsitzendem und 1. Bürgermeister Michael Dörr entgegen. Diese Auszeichnung, gleichzeitig Verpflichtung zu einer kontinuierlichen Weiterarbeit in gleicher Güte, kommt nicht von ungefähr. Sagte doch unlängst ein Regierungsschulrat anlässlich eines Schulbesuches in Wolframs-Eschenbach: „Dieser Elternbeirat schreibt sich ‚von‘!“